German Open Tennis Championships 2016 mit Alexander Zverev

Sehr geehrte Damen und Herren, wann immer über die zukünftige Weltspitze im internationalen Herrentennis spekuliert wird, fällt sein Name: Alexander Zverev, 18 Jahre alt, aktuell die Nummer 81 der Welt. Der gebürtige Hamburger ist der jüngste Spieler in den Top 100 der Weltrangliste und wurde hierfür erst kürzlich beim ATP World Tour Finale in London … Weiterlesen

Sandplatzkönig Nadal triumphiert am Rothenbaum

„Was für ein geiles Match!“ Turnierdirektor Michael Stich brachte es nach 2:34 Stunden Spielzeit auf den Punkt. Denn was Rafael Nadal und Fabio Fognini da auf dem „Center Court der Welt“ zelebriert hatten, war wirklich absolut hochklassig. Am Ende hieß es 7:5, 7:5 für den spanischen Superstar, es gab Standing Ovations und die La-Ola-Welle vom … Weiterlesen

Zwei glatte Nummern im Halbfinale

mit zwei deutlichen Siegen haben sich am Halbfinaltag der bet-at-home Open 2015 Rafael Nadal und Fabio Fognini ins Finale gespielt. Topfavorit Nadal zeigte gegen Andreas Seppi eine starke Leistung. Der Spanier traf fast alles, vor allem der Return saß wie schon im Viertelfinale gegen Cuevas ausgezeichnet. 1:0, 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 – nach wenigen Minuten … Weiterlesen

Sechs Sätze für ein Halleluja

Das hat es so auch noch nicht gegeben: Ganze sechs Sätze reichten am Viertelfinal-Freitag, um die vier Halbfinalisten zu erreichen. Mit dabei die gesetzten Spieler Rafael Nadal (an Position eins der Setzliste), Andreas Seppi (Position vier) sowie Fabio Fognini (Position acht). Die Vorschlussrunde komplettieren wird der französische Qualifikant Lucas Pouille. Rafael Nadal (ESP) – Pablo … Weiterlesen

Die Favoriten geben sich keine Blöße – Mayer ausgeschieden

Es war ein langer Tag am Hamburger Rothenbaum – genau genommen, ein sehr langer Tag. Erst um 21 Uhr durfte mit Simone Bolelli auch der letzte Spieler seinen Viertelfinal-Einzug bejubeln. Vor ihm ließ sich auch Superstar Rafael Nadal reichlich Zeit, ehe er die Faust ballen konnte. Nadal hatte es im Linkshänder-Duell mit dem jungen Tschechen … Weiterlesen

Favoritensterben am Rothenbaum – Vorfreude auf Nadal und Mayer

Fünf Einzel – drei gesetzte Spieler gescheitert! Am Mittwoch flogen bei den bet-at-home Open 2015 die Nummer zwei, die Nummer drei und die Nummer sechs der Setzliste aus dem Wettbewerb – drei Überraschungen, die für reichlich Furore sorgten. Das spektakulärste Match des Tages lieferten sich Tommy Robredo  und Benoit Paire. Erst am Sonntag standen sich … Weiterlesen

Nadal gewinnt trotz Stolperstart – „Kohli“ und Zverev scheiden aus

Es war ein ziemlich schwieriger Auftakt für Rafael Nadal bei den bet-at-home Open 2015 – am Ende stand für den ehemaligen Weltranglistenersten aber dennoch der Einzug ins Achtelfinale! Gegen seinen spanischen Landsmann Fernando Verdasco entwickelte sich das erwartet enge Match – am Ende hatte der topgesetzte Mallorquiner nach zwei Stunden mit 3:6, 6:1, 6:1 den … Weiterlesen

Erfolgreiches Hamburg-Comeback für Florian Mayer

Florian Mayer ist zurück! Auf dem „Center Court der Welt” gewann der 31-jährige Wild-Card-Inhaber seine Erstrundenpartie gegen Albert Montanes mit 4:6, 6:2 und 6:2. Ein erwartet schwerer Auftakt gegen den spanischen Qualifikanten. Vor allem in Durchgang eins hatte Mayer ordentlich zu kämpfen. Montanes gelang direkt ein Break zum 1:0, hatte in den langen Grundlinien-Duellen zumeist … Weiterlesen

Schwere Lose für Nadal, Kohlschreiber und Zverev

Bei der Hauptfeldauslosung der bet-at-home Open 2015 in der Hamburger Europa Passage haben Michael Stich und Goran Ivanisevic dem spanischen Topfavoriten Rafael Nadal sowie Philip Kohlschreiber und Alexander Zverev gleich zum Auftakt ein paar schwere Aufgaben zugelost. Zverev trifft in einer Neuauflage des Halbfinals von Bastad auf den an Nummer zwei gesetzten Tommy Robredo aus … Weiterlesen

Ferrer und Simon sagen Start in Hamburg verletzungsbedingt ab

David Ferrer und Gilles Simon haben ihren Auftritt bei den bet-at-home Open 2015 verletzungsbedingt absagen müssen. Simon hatte sich beim Davis Cup am vergangenen Wochenende eine Fußverletzung zugezogen. Ferrer laboriert weiter an einer Ellenbogenverletzung, die ihn bereits an der Teilnahme in Wimbledon gehindert hatte. Seitdem hat der Finalist der bet-at-home Open 2014 kein Match mehr … Weiterlesen