news-0614-jpg

Road2Hamburg: Bautista Agut feiert Titelpremiere auf der ATP World Tour

2014 ist das Jahr von Roberto Bautista Agut. Er erreichte die Halbfinals in Auckland und Madrid, machte in der Weltrangliste einen Sprung von Platz 73 auf 28 und darf sich nun über seinen ersten Titel auf der ATP World Tour freuen. Beim Rasenturnier in ´s-Hertogenbosch gewann der 26 Jahre alte Spanier das Finale gegen Benjamin Becker 2:6, 7:6(2), 6:4 und verdiente sich neben 73.350 Euro Preisgeld auch 250 Punkte für die Weltrangliste. Hier wird er nun auf Position 23 geführt wird. Es ist das bislang beste Ranking von Bautista Agut.

Roberto Bautista Agut gehört damit auch zum Favoritenkreis bei den bet-at-home Open vom 12. bis 20. Juli am Rothenbaum. Er ist einer von insgesamt zehn Top 30 Spielern im Hauptfeld der 108. Auflage der traditionsreichen Sandplatzveranstaltung. Neben dem frisch gebackenen Turniersieger starten in Hamburg Titelverteidiger Fabio Fognini (ATP 15), Mikhail Youzhny (ATP 16), Alexandr Dolgopolov (ATP 19), Tommy Robredo (ATP 22), Fernando Verdasco (ATP 24), Jerzy Janowicz (ATP 25), Nicolas Almagro (ATP 27), Philipp Kohlschreiber (ATP 28) und Marcel Granollers (ATP 30).