Lombardium Classics presented by Moët & Chandon: Stich fordert Cash

Zum Auftakt der bet-at-home Open 2014 dürfen sich die Tennisfans in Hamburg auf ein Duell zweier Wimbledonsieger freuen. Am Qualifikations-Sonntag trifft Michael Stich bei den Lombardium Classics presented by Moët & Chandon auf den Australier Pat Cash. Das Duell der beiden Tennis-Legenden findet am 13. Juli um 19 Uhr auf dem Center Court am Rothenbaum statt. Tickets für die Lombardium Classics presented by Moët & Chandon und die bet-at-home Open sind ab sofort erhältlich.

„Es freut mich, dass es uns gelungen ist, den Tennisfans am Rothenbaum mit Pat Cash wieder einen der ganz großen Namen des Welttennis zu präsentieren zu können“, so Michael Stich über seinen Gegner, der als Profi nur einmal auf dem Hamburger Sand zu sehen war. 1997 trat Cash im Doppel zusammen mit dem Südafrikaner Gary Muller an. Die ehemalige Nummer vier der Welt bevorzugte damals die schnelleren Beläge. Hier feierte er mit seinem Serve-and-Volley-Spiel seine größten Erfolge: 1987 der Triumph in Wimbledon, 1987 und 1988 die Finalteilnahme bei den Australian Open, 1984 das Erreichen der Halbfinals in Wimbledon und bei den US Open. Außerdem gewann er zusammen mit dem australischen Team 1983 und 1986 den Davis Cup. Auch heute ist Pat Cash dem Tennissport immer noch eng verbunden. Der 48 Jahre alte Wahl-Londoner betreibt eine Tennisakademie, moderiert auf CNN das Magazin „Open Court“ und arbeitet für BBC und Fox Sport als Kommentator. „Pat spielt immer noch viel Tennis und ist topfit“, weiß Stich. „Die Zuschauer dürfen sich wieder auf einen spannenden und unterhaltsamen Abend freuen.“ Patrick Ebeling, Gründer und Leiter der Lombardium-Gruppe: „Wir sind immer darauf bedacht, unseren Kunden etwas Besonderes zu bieten und freuen uns sehr, zwei ehemalige Wimbledon-Sieger am Rothenbaum begrüßen zu dürfen.“

Die Lombardium Classics presented by Moët & Chandon sind der erste große Höhepunkt der mit 1,2 Mio. Euro dotierten bet-at-home Open vom 12. bis 20. Juli 2014. Auch bei der 108. Auflage der norddeutschen Traditionsveranstaltung will Turnierdirektor Michael Stich den Zuschauern am Hamburger Rothenbaum erneut ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit internationalen Topspielern und den deutschen Aushängeschildern bieten: „Die Resonanz bei den bet-at-home Open 2013 war mit vier ausverkauften Tagen und insgesamt 75.000 Besuchern überwältigend. Wir nehmen diese Tennisbegeisterung mit ins neue Jahr und werden in den nächsten Monaten alles tun, um im Juli daran anzuknüpfen.“

Eintrittskarten für die bet-at-home Open und die Lombardium Classics presented by Moët & Chandon mit Pat Cash und Michael Stich sind unter der Rufnummer 040 23 880 4444, per E-Mail an tickets@bet-at-home-open.com, im Internet auf www.bet-at-home-open.com sowie bei allen CTS-Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich. Frühbucher profitieren bis zum 31. Januar von einem besonderen Angebot: Auf Tageskarten für die bet-at-home Open 2014 gibt es bis zu 20 Euro Rabatt. Für die Lombardium Classics presented by Moët & Chandon gibt es zwei Tickets zum Preis von einem.