Road to Hamburg: Janowicz und Verdasco peilen Wimbledon-Halbfinale an

Knapp zwei Wochen vor ihrem Start bei den bet-at-home Open 2013 haben Fernando Verdasco und Jerzy Janowicz erstmals den Einzug in die Runde der besten Acht von Wimbledon geschafft. Während der 22 Jahre alte Pole für seinen 3:6, 7:6, 6:4, 4:6, 6:4-Achtelfinalerfolg über Jürgen Melzer lange kämpfen musste, gab sich der sieben Jahre ältere Spanier beim 6:4, 6:4, 6:4 gegen Kenny de Schepper keine Blöße.  Im Viertelfinale trifft Verdasco nun auf Andy Murray. Janowicz bekommt es mit Lukasz Kubot zu tun.