Road to Hamburg: Lopez, Tomic und Seppi in Wimbledon eine Runde weiter

Während Roger Federer und Rafael Nadal ihre Rasenschuhe für dieses Jahr bereits an den Nagel gehängt haben, sind drei Teilnehmer der bet-at-home Open 2013 weiter im Rennen um den Wimbledon-Titel.  Bernard Tomic schaffte den Einzug in die dritte Runde mit einem 6:3, 6:4, 7:5 gegen James Blake, Feliciano Lopez und Andreas Seppi profitierten jeweils von der Aufgabe ihrer Gegner Paul-Henri Mathieu und Michael Llodra. 

Ebenfalls noch mit im Wettbewerb sind Tommy Haas, Alexandr Dolgopolov, Jeremy Chardy und Roberto Bautista Agut. Ihre Zweitrundenmatches fielen dem englischen Regen zum Opfer und werden am Freitag fortgesetzt oder nachgeholt.