Tennis am Rothenbaum zu Gast in der Europa Passage

Hamburg – Am 14. Juli beginnt mit den bet-at-home Open 2012 die 106. Auflage des traditionsreichen Hamburger Herren-Tennisturniers. Während am Rothenbaum die Vorbereitungen für das einzige deutsche Event der ATP World Tour 500 auf Hochtouren laufen, werden die Besucher der Europa Passage in der Hamburger City bereits in Tennisstimmung gebracht. Hier findet vom 9. bis 14. Juli die große Ausstellung „106 Jahre Tennis am Rothenbaum“ statt.

„In den zurückliegenden 106 Jahren haben die Tennisfans am Rothenbaum viele emotionale Momente erlebt. Mit der Ausstellung in der Europa Passage wollen wir die Erinnerungen an jene Zeiten zurückbringen, einen Hauch von Tennisnostalgie verbreiten und Lust auf die bet-at-home Open 2012 machen“, so Turnierdirektor Michael Stich. „Besonders hervorheben werden wir dabei die Hochzeit des deutschen Tennis in den 80er und 90er Jahren, die das Turnier stark geprägt haben.“

Auf elf Ausstellungswänden können die Besucher der Europa Passage die Geschichte des Hamburger Turniers nachlesen und in zahlreichen Glasvitrinen historische Ausstellungsstücke aus 106 Jahren Rothenbaum begutachten. Mit dabei sind unter anderem die Trophäen der letzten beiden deutschen Sieger Steffi Graf und Michael Stich sowie die Grand-Slam-Pokale und olympischen Goldmedaillen der beiden deutschen Aushängeschilder. Jüngstes Exponat sind die Schuhe von Nicolas Almagro, die der Spanier vor einem Jahr im Finale gegen Gilles Simon aus Frankreich getragen und anschließend signiert hat. Der Sandplatzspezialist aus Murcia ist derzeit die Nummer elf der Weltrangliste und steht damit an der Spitze des Teilnehmerfeldes der bet-at-home Open 2012.

Krönender Abschluss der Ausstellung „106 Jahre Tennis am Rothenbaum“ ist die offizielle Hauptfeld-Auslosung der bet-at-home Open 2012 am 14. Juli um 17 Uhr, zu der neben Turnierdirektor Michael Stich auch Tennislegende John McEnroe aus den USA auf der Piazza der Europa Passage erwartet wird. Einen Tag später treffen die beiden Wimbledon-Sieger um 19 Uhr auf dem Center Court am Hamburger Rothenbaum bei den Berenberg Bank Classics aufeinander.