Piets irre Pleiten

Piet ist es endgültig satt. Er kann den allmorgendlichen Haferschleim nicht mehr ertragen! Also zeichnet er sich mit seinem Pad, seinem magischen Notizbock, einen ganzen Berg von Pfannkuchen. Doch leider stellt es sich für ihn im Sportunterricht durchaus nicht als Vorteil heraus, diese Pfannkuchen auch alle gegessen zu haben. Er versagt auf ganzer Linie. Aufgrund der Initiative von Ivo, Piets liebem Bruder und der größten Sportskanone weit und breit, soll er als rechter Schlappschwanz in einem Trainingscamp Kondition und Kraft bolzen. Natürlich ist ein Trainingscamp, das in seinen Methoden nirgends hinter denen von Elitesoldaten zurückbleibt, der denkbar übelste Ort für eine Künstlerseele wie Piet. Doch was soll er tun? Ein Fluchtversuch scheitert. Und Jan, sein allerbester Freund, scheint ihm ebenfalls nicht behilflich sein zu können. Wie also entrinnt Piet seinem Kasernenhof-Inferno?Originaltitel: ‚You art what you eat‘

Piets irre Pleiten, Das Fitnesscamp, AUS/CDN