Jane und der Drache

Gemeinsam mit Drache hat Jane einige Beeren verspeist. Was für Drache eine leckere Speise ist, ist für Jane giftig. Sie wird von den Beeren krank. Als sie nach einer fiebrigen Nacht erwacht, leidet sie unter Gedächtnisschwund. Sie kann sich an nichts und niemanden erinnern. Nur eines ist sicher: Jane hat panische Angst vor Drache. Drache leidet sehr darunter. Janes Freunde versuchen alles, um Jane zu ihrer Erinnerung zu verhelfen, damit sie wieder weiß, wer sie ist, was sie vor hat und vor allem, dass Drache ihr bester Freund und ritterlicher Gefährte ist. Drache nimmt die Angelegenheit sehr ernst. Wenn es nicht klappt, dass Jane sich an ihn erinnert, bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich auf die Suche nach einem neuen menschlichen Gefährten zu machen. Jane muss sich einfach erinnern, sie muss!Originaltitel: ‚Dragonphobia‘

Jane und der Drache, Die Drachenallergie, NZ/CDN, 2006, Computertrickserie