bet-at-home Open 2012 – 14. bis 22. Juli am Hamburger Rothenbaum

Vom 14. bis 22. Juli findet zum 106. Mal Das Traditionsturnier am Hamburger Rothenbaum statt. Internationale Topspieler und die nationalen Aushängeschilder versprechen auch 2012 wieder neun Tage Weltklasse-Tennis mit ebenso hochklassigen wie spannenden Matches. Tickets für die bet-at-home Open 2012 sind ab dem 21. November erhältlich, mit unserem Newsletter werden Sie rechtzeitig über den Start … Weiterlesen

Positives Fazit von Stich und Co.

Um 11 Uhr am Finalsonntag war es Zeit für ein Fazit der Turnierverantwortlichen am Hamburger Rothenbaum. In einem gutgefüllten Interviewraum zeigten sich Turnierdirektor Michael Stich, HSE-Geschäftsführer Detlef Hammer und bet-at-home Unternehmenssprecher Claus Retschitzegger begeistert von den vergangenen Tagen. „Sportlich und auch von der Organisation bin ich wirklich zufrieden mit der vergangenen Woche.“ Auch über die … Weiterlesen

Marach und Peya krönen ihre Turnierwoche

Es war eine relativ kurze Veranstaltung – das Doppelfinale der bet-at-home Open 2011. Frei nach dem Motto „Spiel, Satz und Sieg“ sicherte sich das österreichische Duo Oliver Marach und Alexander Peya ihren ersten gemeinsamen Doppeltitel auf der ATP-Tour, für Peya sogar der erste seiner Karriere. Für die Trophäe setzten sich die beiden Österreicher im Endspiel … Weiterlesen

Almagro oder Simon – wer wird Hamburgs Tennisstar?

Am Ende einer langen Turnierwoche wird es eine echte Kraftfrage! Gilles Simon oder Nicolas Almagro – wer sichert sich den Titel bei den bet-at-home Open 2011? Im Endspiel wartet nun ein Duell der Gegensätze, ein tiefenentspannter Franzose fordert einen der extrovertiersten Sandplatzwühler auf der Tour. Aber wer ist dieser Gilles Simon eigentlich? Jedenfalls kein cooler … Weiterlesen

Simon raubt Youzhny den letzten Atem

Der erste Finalist der bet-at-home-Open 2011 ist gefunden – und er kommt aus Frankreich. Gilles Simon steht in seinem elften ATP-Endspiel. Doch bis dahin war es ein langer und kräftezerrender Halbfinalmarsch. So ging Mikhail Youzhny in Durchgang eins mit vollem Tempo in die Partie, versuchte frühzeitig die Richtung vorzugeben. Und das gelang ihm auch. Youzhny … Weiterlesen

Schade Flo! – Mayer als letzter Deutscher ausgeschieden!

Auch das nasskalte Hamburger Schmuddelwetter konnte die Stimmung der Zuschauer am Hamburger Rothenbaum nicht trüben. 6000 Fans feierten auch am Viertelfinaltag ein echtes Tennisfest. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich Florian Mayer, der letzte Deutsche im Turnier. Letztlich musste er sich aber doch den brettharten Grundschlägen von Nicolas Almagro beugen und unterlag 6:7, 6:7. Insgesamt gab … Weiterlesen

Mayer als letzter Deutscher gescheitert

Für Florian Mayer ist das Abenteuer „Hamburg Rothenbaum 2011“ beendet. Der Davis Cup-Spieler verlor im Viertelfinale gegen den beherzt aufspielenden Nicolas Almagro aus Spanien zweimal im Tie-Break 6:7, 6:7. Vor 4500 Zuschauern auf dem „Center Court der Welt“ boten Mayer und Almagro richtig gute Tennis-Unterhaltung mit allerhöchstem Tempo. Speziell der Spanier prügelte auf alles, was … Weiterlesen

Youzhny „rollert“ sich ins Halbfinale

Der Russe Mikhail Youzhny hat durch einen 4:6, 6:3, 7:6-Erfolg als erster Spieler die Vorschlussrunde der bet-at-home Open 2011 erreicht. Es war ein echtes Drama, was sich gleich zu Beginn der Viertelfinals am Rothenbaum abspielte. Unter dem geschlossenen Dach des Center Courts bekämpften sich Marin Cilic aus Kroatien und der Russe Mikhail Youzhny über fast … Weiterlesen

The same procedure as last year

Es war ein kleines De ja vu-Erlebnis. Wie im Vorjahr steht Florian Mayer am Hamburger Rothenbaum als einziger deutscher Tennisprofi im Viertelfinale und muss sich im heute mit Nicolas Almagro auseinandersetzen, der den Traum von Philipp Kohlschreiber erstmals ins Rothenbaum-Viertelfinale einzuziehen, zunichte machte. Nach seinem Auftakterfolg gegen Marsel Ilhan aus der Türkei hatte Mayer noch … Weiterlesen