Ticketvorverkauf für Rothenbaum-Turnier ist gestartet

Hamburg – Knapp acht Monate vor dem Start der German Open Tennis Championships am Hamburger Rothenbaum hat der Ticketvorverkauf begonnen. Während die Planungen von Turnierdirektor Michael Stich und der Hamburg sports & entertainment GmbH bereits seit längerem auf Hochtouren laufen, können nun auch die norddeutschen Tennisfans planen.

Auch 2011 gibt es nur vier Ticket-Kategorien, in denen an allen Turniertagen stets die gleichen Preise gelten. Kinder, Schüler und Studenten erhalten auf Tageskarten 20% Ermäßigung und haben mit dem Ferienticket die Möglichkeit, für 99 Euro an allen Turniertagen live mit dabei zu sein.

„Ebenso wie 2010 erwartet die Besucher auch im kommenden Jahr wieder ein Weltklasse-Teilnehmerfeld mit internationalen Topspielern sowie zahlreichen deutschen Aushängeschildern“, kündigt Michael Stich an. Die 104. Auflage des Hamburger Traditionsturniers hatte Andrey Golubev aus Kasachstan (ATP 36) mit einem 6:3, 7:5-Finalerfolg über den Österreicher Jürgen Melzer (ATP 11) gewonnen. Besonders erfreulich war aus deutscher Sicht das Abschneiden von Florian Mayer. Der Weltranglisten-37. schaffte als erster Deutscher seit Tommy Haas 1997 den Einzug in das Halbfinale der German Open.

„Wir werden auch im nächsten Jahr auf Bewährtes setzen, wollen uns natürlich aber auch weiter verbessern“, betont Stich. „Dazu zählen unter anderem auch die Maßnahmen zur Realisierung einer ganzheitlich umweltbewussten Veranstaltung. Unser Turnier soll Hamburgs erstes klimaneutrales Sportevent mit internationalem Charakter werden. Dafür haben wir bereits im vergangenen Jahr den Grundstein gelegt, dieses Ziel werden wir weiter verfolgen.“

Tagestickets für die German Open Tennis Championships 2011 vom 16. bis 24. Juli gibt es ab 28 Euro, Dauerkarten sind ab 145 Euro zu haben. Eintrittskarten sind unter der Rufnummer 040 / 23 880 4444, im Internet unter german-open-hamburg.de sowie per E-Mail an tickets@german-open-hamburg.de erhältlich. Frühbucher erhalten bis zum 31. Januar einen Rabatt in Höhe von 15%.