Magischer Mayer erstmals im Hamburg Viertelfinale!

Mensch Mayer, welch ein Match! Florian Mayer steht zum ersten Mal im Viertelfinale der German Open Tennis Championships 2010. Der Bayreuther bestätigte seine starke Form, die er bereits in seinen beiden ersten Matches an den tag legte, auch im Achtelfinale und schoss Maximo Gonzalez aus Argentinien mit 7:6 (1), 6:0 vom Platz. Die entscheidende Phase hatte die Partie im Tie-Break des ersten Satzes, als Mayer ernst machte und seinen Kontrahenten regelrecht demoralisierte. Gonzalez haderte anschließend immer wieder in sich selbst und fand nicht mehr zu seinem Spiel zurück, Mayer war dagegen nicht mehr zu stoppen.

„Es ist überwältigend – das Publikum hat mich zum Sieg getragen“, bedankte sich Mayer auch bei den rund 5000 begeisterten Zuschauern für die Unterstützung. Florian Mayer in der Form seines Lebens? Dann ist auch im Viertelfinale gegen Juan Carlos Ferrero einiges drin.