Rothenbaum 2010: Ticketvorverkauf startet mit neuen Preisen

Hamburg – Am Donnerstag (3. Dezember) beginnt der Ticketvorverkauf für die International German Open vom 17. bis 25. Juli am Hamburger Rothenbaum. „Das positive Feedback auf die German Open 2009 hat uns bestärkt, das Hamburger Traditionsevent auch im kommenden Jahr auszurichten und wieder Weltklasse-Tennis zu präsentieren“, sagt Michael Stich, Turnierdirektor und Gesellschafter der ausrichtenden Agentur Hamburg sports & entertainment (HSE).

„Wir werden Bewährtes fortführen, wollen uns aber auch kontinuierlich verbessern. In diesem Jahr haben wir auf der Anlage und dem Center Court zahlreiche Neuerungen vorgenommen, für 2010 haben wir uns nun den Eintrittspreisen gewidmet und die Preisstruktur vereinfacht. Dadurch konnten wir in vielen Bereichen die Ticketpreise deutlich senken“, so Stich.

In der neuen Preisstruktur gibt es nur noch vier Kategorien, für die unabhängig vom Turniertag die gleichen Preise gelten. Tageskarten sind im nächsten Jahr ab 25 Euro zu haben, für 75 Euro können Besucher in einer der ersten Reihen Platz nehmen. Mit dem Feierabend-Ticket ab 17 Uhr (ab 20 Euro), dem Junior-Ticket (ab 20 Euro), dem Familien-Ticket für zwei Erwachsene mit bis zu vier Kindern (ab 100 Euro) und dem Ferien-Ticket für Schüler und Studenten (99 Euro) hat die HSE weitere attraktive Pakete geschnürt. Wer einfach nur die besondere Atmosphäre auf der Anlage am Hamburger Rothenbaum genießen will, für den ist das Ground-Ticket für 10 Euro (5 Euro als Junior-Ticket) genau das Richtige. Mit dieser Eintrittskarte kommt man nicht nur auf das Gelände, man hat auch Zugang zu den Nebenplätzen.

Karten für die International German Open 2010 sind telefonisch unter der neuen Ticket-Hotline 040 23 880 4444, im Internet unter www.german-open-hamburg.de sowie per E-Mail an tickets@german-open-hamburg.de erhältlich. Frühbucher erhalten bis zum 31. Januar 15% Rabatt.

Als Turnier der ATP World Tour 500 sind die International German Open auch im kommenden Jahr das hochwertigste deutsche Herren-Tennisturnier. Vom 17. bis 25. Juli geht es um insgesamt eine Million Euro Preisgeld sowie um 500 Weltranglistenpunkte für den Sieger. Titelverteidiger ist der Weltranglisten-Sechste und neue ATP-Weltmeister Nikolay Davydenko aus Russland. Neben aktuellen ATP-Weltklassespielern erwarten die Besucher der traditionsreichen Anlage am Hamburger Rothenbaum auch 2010 wieder die größten deutschen Nachwuchshoffnungen sowie zahlreiche Tennis-Legenden.

Aktuelles Bildmaterial sowie eine Stadiongrafik und die aktuelle Preistabelle stehen auf der Homepage der International German Open (www.german-open-hamburg.de) im Presse-Bereich zum Download bereit.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Deutschen Tennis Bundes in Hamburg:

Tel.: 040 41178250 Fax: 040 41178255 E-Mail: presse@dtb-tennis.de

Downloads:
Pressemitteilung als PDF herunterladen