davydenkonikolay012-jpg

Nikolay Davydenko auf Titelkurs

Der an zwei gesetzte Russe Nikolay Davydenko nimmt weiter Kurs auf den Titel bei den International German Open am Hamburger Rothenbaum. Im Ahctelfinale besiegte der Weltranglistenelfte den französischen Senkrechtstarter Jeremy Chardy glatt mit 6.3, 6:3.

Der Russe spielte ein absolut solides Match und überzeugte vor allem beim eigenen Service. Chardy erspielte sich nicht einen einzigen Breakball und wurde dagegen bei eigenem Aufschlag immer wieder unter Druck gesetzt. Mit seinem kontrollierten und fast fehlerfreien Grundlinienspiel wurde Davydenko immer dominanter und gewann am Ende hoch verdient.